Hunderte Personen schockiert, als sie plötzlich ohne Job dastanden

Written by 
Published in Thailand
Samstag, 01 August 2020 15:28

Nakhon Sawan - Mehr als 1.000 Menschen in zwei Unternehmen haben aufgrund der angeschlagenen Wirtschaft ihren Arbeitsplatz verloren.

In Nakhon Sawan ereilte mehr als 800 Arbeiter eine unangenehme Überraschung, als sie am Freitag zur Arbeit in eine Badebekleidungsfabrik kamen. Stattdessen wurden sie von einem Schild begrüßt, auf dem stand, dass sie alle wegen des durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Umsatzrückgangs entlassen wurden.

Die Mitarbeiter waren in der Fabrik von Body Fashion (Thailand), einer Tochtergesellschaft von Triumph International, aufgetaucht und waren erleichtert, wieder arbeiten zu können, nachdem die Fabrik drei Monate lang vorübergehend geschlossen wurde.

Ihr Lächeln verschwand, dann setzte ein Schock ein, als sie das Schild lasen.

Die Fabrik im Distrikt Muang hatte bereits mehr als 2.000 Arbeiter unter Berufung auf enorme Verluste entlassen und drei Monate lang geschlossen. Sie sollte am Freitag wiedereröffnet werden, blieb aber geschlossen.

Die Bangkok Post interviewte Mitarbeiter, und sie drückten ihren Schock aus, als sie das Schild sahen.

Sie wollten nicht genannt werden, aber die meisten verstanden die Gründe für die dreimonatige Schließung und den früheren Personalabbau. Sie sagten, sie seien zu Hause geblieben und hätten nach anderen Arbeiten gesucht, um durchzukommen.

Sie freuten sich, am Freitag endlich wieder zur Arbeit zu gehen. Ihre Vertreter versuchten, Führungskräfte des Unternehmens zu kontaktieren, aber es gab keine Antwort, sagte ein Mitarbeiter.

Später suchten sie Hilfe beim Arbeitsschutz- und Sozialamt der Provinz Nakhon Sawan, wo die Beamten ihnen sagten, sie sollten die üblichen Formulare ausfüllen und auf Hilfe warten.

Body Fashion produziert Badebekleidung, Unterwäsche und Sportbekleidung für Markennamen, darunter Triumph.

300 Mitarbeiter, die vom Betreiber eines Golfplatzes in Chiang Mai eingestellt wurden, waren am Freitag ebenfalls arbeitslos, als der Landbesitzer bekannt gab, dass die Nutzung des Landes ab heute eingestellt wird.

Panwipa Krisdapong, Geschäftsführerin von Star Dome Co, die den Golfplatz betreibt, sagte, das Unternehmen habe zunächst einen Auftrag für den Betrieb des Golfplatzes von 2007 bis 2037 erhalten und mehr als 200 Millionen Baht in das Geschäft investiert.

Sie sagte, die Luftwaffe (Besitzer des Grundstücks) habe später die Vertragsbedingungen geändert, wonach sie alle drei Jahre erneuert und die Gebühr jedes Mal um 5% erhöht werden müsse. In den letzten Vertragsverhandlungen wurde jedoch eine Gebührenerhöhung von 500% gefordert.

In der neuen Bekanntmachung wurde erklärt, dass der Vertrag zur Nutzung des Golfplatzes durch Star Dome am 30. April abgelaufen ist, sodass dem Betreiber, seinen Arbeitgebern und Kunden künftig die Nutzung des Golfplatzes untersagt wurde.

Frau Panwipa sagte jedoch, das Unternehmen werde für seine Rechte kämpfen.

Quelle: Bangkok Post

Read 1501 times

2 comments

  • Nic
    Comment Link posted by Nic
    Sonntag, 02 August 2020 05:58

    Hauptsache die Menschheit" die Reichen und ihre Vasallen" sind gesichert. Und damit meinte ich nicht vor einer Krankheit die weniger Opfer gekostet hat als die alljährlich Grippesaison

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Samstag, 01 August 2020 19:16

    zu der badebekleidungsfabrik:
    das ganze mit der scjhließung hätten die aber auch schon weitaus früher bekannt geben können und nicht erst an dem ersten eventuellen normalen arbeitstag
    zum golfplatz: wozu macht man eigentlich verträge wenn die nicht eingehalten werden? da wird dann aber die luftwaffe richtig schadenersatz zahlen müssen, wenn denn der pächter vor gericht ziehen würde.

    aber leider wird hier im wochenblitz zu oft nur bruchstückweise dinge veröffentlicht so daß man sich den rest selber zusammen reimen muß. trauriges vorgehen so etwas

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com