Teenager auf Motorrad getötet, nachdem er in Chonburi von Tourbus überfahren wurde

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Samstag, 01 August 2020 15:00

Chonburi - Ein jugendlicher Motorradfahrer wurde für tot erklärt, nachdem er am Morgen in Mueang Chonburi von einem Tourbus überfahren wurde.

Die Polizei von Mueang Chonburi wurde um 8:30 Uhr über den Unfall an einer Verkehrskreuzung in Baan Suan informiert.

Polizei und Rettungskräfte kamen am Unfallort an und fanden die Leiche des 17-jährigen Jittabut Jitsawang, der auf der Straße stark blutete. Er wurde später trotz aller Bemühungen des medizinischen Personals am Unfallort für tot erklärt.

In der Nähe fanden Rettungskräfte und Polizei sowohl ein stark beschädigtes grünes Honda-Motorrad als auch einen leicht beschädigten Tourbus.

Der Busfahrer, der 45-jährige Mr. Thepphon Pleanthongkam, sagte der Polizei, dass Jittabut angeblich mit hoher Geschwindigkeit aus einer Seitenstraße in der Nähe von Soi 9 herausgekommen sei.

Thepphon sagte der Polizei, er konnte der Kollision nicht entgehen, gab jedoch zu, durch eine gelbe Ampel gefahren zu sein, anstatt sein Fahrzeug zu verlangsamen. Thepphon fügte hinzu, dass das Licht auf Jittabuts Seite unmöglich grün gewesen sein könnte und der Vorfall nicht seine Schuld war.

Unabhängig davon hat die Polizei von Mueang Chonburi zu diesem Zeitpunkt beschlossen, Thepphon des rücksichtslosen Fahrens zu beschuldigen. Die Polizei fügte hinzu, dass sie die Videoüberwachung an der Kreuzung vollständig überprüfen werde, um die Gültigkeit der Aussagen von Theppon festzustellen.

Quelle: Pattaya News

Read 891 times Last modified on Samstag, 01 August 2020 15:01

2 comments

  • Jonny Muff
    Comment Link posted by Jonny Muff
    Montag, 03 August 2020 12:43

    Mir graust es schon, nur schon daran, wenn ich lese, dass es sich um einen Ampelwechsel handelt.

    Ich möchte es nochmals erwähnen, setzt Euch mal eine Ampelkreuzung an der Sukhumvit und schaut dort einem Wechsel von Grün, auf Gelb, bis Rot zu.

    Einer nach dem anderen fährt einfach Arsch an Arsch von Geb bis fast zum nächsten Grün durch, das ist oft und meistens an Weekends verheerend, bis man diese Kreuzung überqueren kann.

    Dann wurden Gelbe Markierung auf den Kreuzungen angebracht, mit vorangehendem dicken Weissen Balken, also darf auf den geben Markierungen nicht gewartet werden.

    Würden dann diese Vorschriften eingehalten und erst bei Grün, resp, wenn der Zähler auf 0 ist, losgefahren würde, müsste das auch der Fall sein, dass der andere Verkehr eben bei Gelb abbremst und wartet, so dass bei ROT wirklich die Kreuzung frei wäre.

    Alles andere als Vorsicht, wird einfach drauflosgefahren und das mit sogar überhühter Geschwindigkeit, da interessiert sichkeiner bei Gelb, vergessen noch bei Rot, jetzt komme ich, die andern sollen Rücksicht nehmen.

    Dass hier nicht mehr Unfälle mit unzähligen Todesopfern passieren kann man bloss so erklären, bei Grün musst du warten, weil der Gegenverkehr sich bei Rot den Vortritt nimmt.

    Diese Aussage, er hätte noch Gelb gehabt und wäre nicht mehr in der Lage gewesen sein Bus abzubremsen, der wollte einfach unbedingt noch durch und der Motorradfahrer ist bei 5, 4 eben schon losgedonnert und dann macht es halt knall, der Schwächere ist dann in der Blutlache und weiss glücklicherweise nichts mehr.

    Dass nun aber der Busfahrer verdonnert wird, man muss da noch versuchen die Ermittlungen zu finanzieren in dem man einen Schuldigen bestimmt.

    Wünsche Euch allen bei vorsichtigem Fahren viel Glück

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Samstag, 01 August 2020 19:21

    tourbus hatte noch gelb? die fharen doch meist sos chnell daß es nicht möglich ist rechtzeitig bei gelb zu bremsen, also wird meist auch noch bei rot durchgefahren.
    es wäre schön wenn der wochenblitz auch einmal bericjhten würde, was denn bei den videoauswertungen herauskommt bzw. herausgekommen ist

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com