Verkäufer in Chatuchak und Khao San bereiten sich auf Touristen vor

Written by 
Published in Bangkok
Mittwoch, 27 Oktober 2021 09:23

Bangkok - Einige Verkäufer haben ihre Geschäfte im Touristen-Hotspot des Chatuchak-Marktes wiedereröffnet, obwohl sich ihre Verkäufe noch erholen müssen, da sie hauptsächlich von ausländischen Kunden abhängig sind.

Viele Verkäufer auf dem Chatuchak-Markt in Bangkok sind nach wie vor besorgt über die Verbreitung von COVID-19, äußerten jedoch ihre Überzeugung, dass die Wiedereröffnung Thailands am 1. November ein Segen für den Handel sein wird. Sie äußerten die Ansicht, dass das COVID-19-Problem in Übereinstimmung mit den Parametern zu einem bestimmten Zeitpunkt angegangen werden muss. Die Verkäufer sagten, sie befürworten strenge Kontrollen im Herkunftsland jedes Touristen, die ihrer Meinung nach dazu beitragen werden, das Risiko einer erneuten Sperrung Thailands zu verringern.

In der Khao San Road in Bangkoks Bezirk Phra Nakhon wurden Ladenbesitzer bei Reparaturen und anderen Vorbereitungen beobachtet, während sie auf die Ankunft der Touristen im nächsten Monat warten. Die Atmosphäre blieb gedämpft und viele Geschäfte waren noch geschlossen. Die meisten der geöffneten Geschäfte waren Imbissstände, die während der gesamten Zeit der COVID-19-Pandemie in Betrieb blieben. Diese Verkäufer sagten, sie seien bereit, thailändische und ausländische Touristen aufzunehmen, und trafen Vorkehrungen, um sich vor COVID-19 zu schützen.

Quelle: NNT

Read 775 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com