Die schönsten Inseln Thailands für eine Rundreise

Written by  Samstag, 20 März 2021 10:53
Rate this item
(1 Vote)

Thailand ist ein sehr attraktives Ziel für Reisende. Lange Sandstrände, eindrucksvolle Tempel oder Traditionen der buddhistischen Kultur machen Thailand zu einem einzigartigen Fleckchen Erde, das es auf jeden Fall zu besuchen gilt. Urlauber können sich dabei zwischen einem Trip an Land oder an einer Rundreise über die einzelnen Inseln Thailands hinweg entscheiden. Besonders dabei haben Reisende die Qual der Wahl, hat Thailand über 500 größere und auch kleinere Inseln zu bieten.

Entspannung pur am Strand

Ganz besonders beliebt bei Touristen ist die Insel Koh Phangan. Hier finden beispielsweise auch die legendären Full Moon Partys statt, die man vielleicht schon aus dem Internet kennt. Wer also Wert auf ein aufregendes Nachtleben legt, der kommt hier definitiv auf seine Kosten. Doch nicht nur Party zeichnen Koh Phangan aus, sondern auch die grüne Landschaft. Strandurlaub Deluxe ist dort auf jeden Fall das Motto, warten hier traumhafte Strände inklusive netter Bars und Restaurants. Wer also tagsüber relaxen möchte, der kann auf den Stränden Koh Phangans definitiv die Seele baumeln lassen. Zusätzlich kommen auch Yoga-Fans auf ihre Kosten, werden dort viele Kurse angeboten, in denen gruppenweise meditiert und entspannt werden kann – ganz auf die traditionelle Art, wie man sie im Heimatland wohl nicht erleben würde.

Ebenfalls ein Hot-Spot Thailands ist die Insel Koh Samui, die wohl ebenfalls jeder kennen dürfte. Zusätzlich liegt diese nur unweit von Koh Phangan, weshalb diese Inseln auf einer Rundreise wunderbar kombiniert werden können. Anreisen wird man schließlich mit dem Flieger oder Schiff. Wer auf Ruhe setzt, der wird diese eher im Süden der Insel finden, denn dort tummeln sich eher weniger Touristen. Hier wartet außerdem der Lamai Sunday Nightmarket auf Reisende, die gerne thailändisches Streetfood probieren und dabei eine kleine Shoppingtour machen möchten.

Sportliche Herausforderungen

Etwas sportlicher geht es Ko Phi Phi zu. Wer also ein bisschen mehr Action in seine Rundreise integrieren möchte, der sollte diesen Stop nicht verpassen. Ko Phi Phi besteht grundsätzlich aus zwei Inseln, und zwar Ko Phi Phi Don und Ko Phi Phi Leh. Mittelpunkt der Reise sollte jedoch erstere sein, die nicht nur lange Sandstrände und türkisblaues Wasser zu bieten hat, sondern auch Abenteuer wie Tauchen, Schnorcheln oder auch Klettern sowie Wandern. Der Ko Phi Phi Viewpoint ist dabei Ziel vieler Wanderer, die mit einem großartigen Ausblick auf die Landzunge belohnt werden.

Tauchfans werden auch auf der Insel Koh Lanta belohnt, auf der es an Tauchschulen nur so wimmelt. Anfänger und auch Fortgeschrittene kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten und können die traumhafte Unterwasserwelt Thailands erkunden. Wer einfach nur so ein bisschen schwimmen und tauchen möchte, der sollte definitiv eine normale Schwimmbrille, oder für Brillenträger eine Schwimmbrille mit Sehstärke, in den Koffer werfen.

Das Allround-Paket Phuket

Natürlich bieten sich auch Wanderungen durch den Dschungel an, wie es in Phuket möglich ist. Phuket ist sozusagen die Einsteiger Insel Thailands, auf die es viele Reisende verschlägt, denn hier werden alle Vorteile vereint. Diskotheken, traumhafte Strände, asiatische Tradition sowie Naturwunder zeichnen die größte Insel des Landes aus. Der Karon und Black Viewpoint im Süden sind wunderbar geeignet, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Als Tagestour kann das Entdecken des Dschungels für ein aufregendes Naturabenteuer eingeplant werden.

Read 2666 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com