Skrill – was kann dieser Bezahldienst leisten?

Written by 
Published in Ausland
Freitag, 03 September 2021 14:40
Rate this item
(0 votes)

Geht es um das Bezahlen im Internet, wächst der Wunsch nach mehr Sicherheit und Flexibilität. Diesem Bedürfnis ist die Branche nachgekommen und entwickelt unentwegt Verfahren, die den Weg in die Zukunft weisen. Skrill gehört zu den vielversprechenden Newcomern. Was leistet der Anbieter und wie sicher ist die Zahlung wirklich?

Digital Zahlen und schnell Agieren

Ob auf den Spieleplattformen, bei den online Casinos oder in den digitalen Shops: Gehen die Kunden auf die Auswahl der Zahlungsoptionen, zeigt sich ein illustres Bild verschiedener Anbieter. Skrill gehört zu den Anbietern, die mit einem Höchstmaß an Sicherheit und Flexibilität aufwarten. Casinos mit Skrill sichern sich einen wachsenden Kundenstamm, indem sie den Nutzern mehr Flexibilität und Sicherheit bieten. Deshalb entscheiden sich immer mehr Nutzer und Spieler für die Zahlform. Doch was steckt dahinter?

Was ist Skrill?

Im Prinzip brauchen die Nutzer nichts weiter tun, als ein Konto bei Skrill zu eröffnen. Danach zahlen Sie unkompliziert auf dieses Konto Geld ein, über das Sie dann im Netz frei verfügen und zum Beispiel ein Konto bei einem Casino aufladen. Gleichzeitig akzeptieren viele Anbieter per App diese Zahlverfahren, da sie so sicher und unverfänglich sind.

Sobald sich ein Nutzer korrekt mit seinen Daten eingeloggt hat, kann er alle gewünschten Transaktionen durchführen. Wenn es um die Nutzung dieser Zahlungsvariante geht, gibt es eigentlich so gut wie keine Einschränkungen. Das spricht für Skrill zum Beispiel im Vergleich zur Kreditkarte, die nicht jeder bekommt.

Wie funktioniert Skrill?

Mit anderen Worten handelt es sich um ein Prepaid Modell, wenn von Skrill die Rede ist. Aus diesem Grund kombinieren viele Nutzer die Zahlungsvariante zum Beispiel mit der normalen Überweisung oder Giropay. In Frankreich oder in Großbritannien lässt sich das Konto per Scheck aufladen. Wer sich für Giropay entscheidet, muss mit einer Gebühr von 1,5 % pro Kunde rechnen. Sie können aber über die Bank kostenlos das Guthaben auf dem Skrill Konto aufladen.

Ab sofort ist es einem Kunden möglich, sein Geld dann zu nutzen, um frei im Internet einzukaufen oder andere Dienstleistungen zu nutzen. Alles was er dafür benötigt, ist deine eigene E-Mail-Adresse beziehungsweise die vom Empfänger. Dafür muss der Empfänger nicht Kontoinhaber oder Kunde bei Skrill sein. Diese Zahlverfahren würde dennoch funktionieren.

Mittlerweile ist es möglich, mit diesem Anbieter in mehr als 200 Länder Geld zu senden und dafür über 40 Währungen zu nutzen. Die Umrechnung auf den aktuellen Referenzkurs erfolgt vonseiten des Anbieters automatisch. Doch dafür können je nach Fall zusätzliche Aufschläge und Gebühren in Höhe von 2,99 % bis hin zu 4,99 % anfallen.

Wie shoppen die Nutzer mit Skrill?

Mittlerweile ist diese Zahlungsvariante wie PayPal in vielen Bereichen vertreten. Ausgehend von den Angaben des Anbieters kooperiert Skrill heute mit über 150.000 Händlern. Zu den bekanntesten Kooperationen gehören die mit Skype oder mit eBay. Damit hat sich der Anbieter deutlich bekannter machen können und sich ein gutes Ansehen gesichert.

Die Zahlung bleibt für jeden Kunden kostenlos. Der Vorteil liegt in der Anonymität der Nutzer, denn diese müssen bei einem Onlineshop nicht mehr ihre Daten eingeben. Es reicht aus, sich mit ihrer E-Mail-Adresse und dem Konto bei Skrill zu verbinden.

Das Einkaufsverhalten im Internet nimmt unaufhörlich zu. Es ist nicht empfehlenswert, bei unzähligen Shops immer wieder die eigenen Kontodaten anzugeben. Vorsichtiger und sicherer können die Nutzer mit Skrill oder anderen vergleichbar anonymen Zahlungsanbietern ihre Rechnungen begleichen.

Geld empfangen und senden

Die Kunden können nicht nur Geld senden, sondern via Skrill Geld empfangen. Das funktioniert entweder auf die Kreditkarte oder auf das hinterlegte Konto. Doch veranschlagt der Zahlungsanbieter bei beiden Überweisungen eine einmalige Gebühr in Höhe von 2,95 €. Gleichzeitig ist es nicht möglich, eine Echtzeit-Überweisung auf das Konto zu veranlassen. Die Dauer der Überweisung rangiert derzeit auf 2-5 Tage. Dafür gibt es aber keinen Mindestbetrag und es ist möglich, das Guthaben zu jedem beliebigen Zeitpunkt abzuheben.

Read 106 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com