Online Casino – so sieht es in Thailand aus

Written by 
Published in Ausland
Samstag, 21 August 2021 13:31
Rate this item
(0 votes)

Was einem in Deutschland eine Menge Spaß macht, sollte man auch in Thailand nicht vermissen müssen. Bei vielen Dingen ist das so. Aber auch bei den Spielen im Online Casino? Ist in Thailand nicht das Glücksspiel eigentlich komplett verboten? Nun, natürlich ist in dieser Angelegenheit eine Menge Vorsicht geboten. Auf den ersten Blick gibt es in Thailand lediglich Pferdewetten sowie eine Lotterie, die vom Staat betrieben wird. Doch wenn man genauer hinsieht, erkennt man doch Möglichkeiten, wie man in Thailand ebenso tolle Spiele online zocken kann wie in Deutschland.

Online spielen als einfachster Ausweg

Die einfachste Lösung, um auch in Thailand in einem Casino zu spielen, ist dies online zu tun. Das kann auf Seiten geschehen, die weltweit aktiv sind. Mit ein paar geschickten elektronischen Handgriffen lassen sich sogar deutsche Vertreter berücksichtigen. Das wichtige Stichwort in diesem Zusammenhang ist „VPN“. So lässt sich nämlich vorgeben, dass man von einem deutschen Rechner aus spielt. Oftmals ist es so, dass die Inhalte von Online-Casinos in anderen Ländern nicht verfügbar sind, weil sie durch einen IP-Block gesperrt sind.

Sich von Thailand aus allerdings den deutschen Regularien zu unterwerfen, muss nicht unbedingt sein. Wer in Sachen Spielen aus dem Vollen schöpfen möchte, wird sich gleich für ein Online Casino aus Malta oder dergleichen entscheiden. Diese bieten das volle Programm, mit mehr als nur Slots, sondern auch jeder Menge attraktiver Tischspiele und einem Live-Casino. Allerdings gibt es auch bei der Verwendung von VPN im Zusammenhang mit dem Glücksspiel online einige Vorbehalte. So versuchen die Betreiber der Casinos immer mehr, herauszufinden, ob die Spieler sich über eine VPN-Verbindung einloggen und versuchen dies zu unterbinden.

Lizenzen? Fehlanzeige

Es ist gut möglich, dass man sich als deutscher oder allgemein europäischer Tourist gewohnt ist, in lokal lizenzierten Casinos zu spielen. Das ist in Thailand nicht möglich. Das Glücksspiel ist in Thailand nämlich strengstens verboten. Glücksspiele, die über das Internet betrieben werden, machen dabei keine Ausnahme. Das bedeutet gleichzeitig auch, dass es nicht möglich ist, in einem Online Casino in thailändischen Baht zu bezahlen. Sämtliche Transaktionen finden also in einer anderen geeigneten Währung statt. Das können US-Dollar sein, aber oftmals auch Euro.

Ein wichtiges Detail bei der Einschätzung der Lage in Thailand ist, dass die Glücksspiele online überhaupt nicht geregelt sind. Während das Glücksspiel also allgemein verboten ist, gibt es keinen Gesetzestext, der das für Spiele im Internet bestätigen würde. So etwas wie den Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland kennt man in Thailand nicht. Man könnte sich höchstens darauf einigen, dass Glücksspiele online inoffiziell verboten sind. Die Spieler haben also anders als in Deutschland gar keine andere Wahl, als sich Anbietern anzuvertrauen, die ihren Sitz außerhalb der Landesgrenzen haben.

Keine echten Casinos als Alternative

In Deutschland gäbe es als Alternative zum Online Casino noch immer zahlreiche richtige Spielbanken. Diese befinden sich nicht immer gerade dort wo die Spieler wohnen. Aber immerhin gibt es die Möglichkeit, einmal echte Casinoluft zu schnuppern im ganzen Land. Diese Möglichkeit ist jeweils mit bestimmten Öffnungszeiten und oftmals auch einem gewissen Dresscode verbunden. Aber immerhin kann man sich dieses Vergnügen innerhalb der eigenen Landesgrenzen gönnen.

Da sieht die Situation in Thailand ganz anders aus. Seit 1935 ist das Glücksspiel bis auf die eingangs erwähnten Ausnahmen verboten. Wer gegen das Verbot verstößt, riskiert eine Geldstrafe oder wandert gar ins Gefängnis. Und im Gefängnis sollte ein Urlaub in Thailand ja wohl kaum enden. Sich in Thailand an illegalen Spielen zu beteiligen, kommt also nicht in Frage. Viele Thailänder lassen sich davon dennoch nicht abschrecken. Aber das soll für Deutsche kein Grund sein, sich nicht an die geltenden Regeln zu halten. Fernab der Heimat könnte die Lage ansonsten nämlich recht ungemütlich werden.

Oasen des Glücksspiels jenseits der Grenze

Wer in Südostasien legal dem Glücksspiel nachgehen möchte, kann dies dennoch tun. Man muss einfach bereit sein, die Grenzen Thailands zu überschreiten, zum Beispiel in Richtung Kambodscha oder Laos. Von der Hauptstadt Bangkok aus sind es rund drei Stunden Fahrt bis zur Grenze zu Kambodscha. Laos oder zumindest die Grenze zu Laos erreicht man hingegen am Einfachsten mit dem Flugzeug. Die Hauptstadt von Laos, Vientiane, ist etwas mehr als eine Flugstunde von Bangkok entfernt. Die beliebtesten Orte für Glücksspiele befinden sich allerdings nicht dort, sondern in einem schmalen Streifen zwischen Thailand und Vietnam.

Besonders beliebt sind bei den thailändischen Spielern Reisen in die laotischen Provinzen Mukdahan und Savannakhet. Beide verfügen sie über einige hervorragende Casinos, in denen ein Hauch der Stimmung der Casinos in Las Vegas aufkommt. Klar sind diese Casinos nicht ganz so riesig wie jene auf dem berühmten Strip. Aber für ein paar lockere Spiele und eine gute Zeit reicht es allemal noch. In Kambodscha ist die nächstgelegene Provinz Banteay Meanchey. Die Stadt Poipet, direkt hinter der Grenze zwischen Thailand und Kambodscha bietet den Besuchern einen richtigen Strip, ebenfalls fast so wie man ihn aus Las Vegas kennt. Man weiß in Kambodscha seine Besucher aus Thailand zu schätzen!

Ein Spaß mit Risiko

Abschließend lässt sich sagen, dass die Spiele im Online Casino immer ein gewisses Risiko bedeuten. Wie groß das Risiko ist, das man eingehen will, muss man als Spieler hingegen selber beurteilen. Das gehört in einem Casino nun einmal dazu. Das Risiko, mit dem Glücksspiel in Thailand den Behörden auf den Leim zu gehen, ist durchaus vorhanden. Doch dieses Risiko lässt sich in einem erträglichen Rahmen halten. Schließlich sind auch viele Thailänder dem Glücksspiel alles andere als abgeneigt und sorgen dafür, dass sie auch zu ihren Spielen kommen. Dazu verreisen sie noch so gerne auch über die Landesgrenzen, beispielsweise nach Laos oder Kambodscha.

Zumindest die Angebote online sollten in Thailand bedenkenlos sein. Mit einer guten VPN-Verbindung lässt sich dem Betreiber des jeweiligen Casinos vorgeben, dass man sich in einem anderen Land als in Thailand befindet. Ob man sich dann gleich für Deutschland entscheidet oder für ein Land mit einer liberaleren Gesetzeslage in Sachen Online Casino, ist natürlich jedem Spieler selber überlassen. Auf keinen Fall sollte man allerdings die Spiele online auch in echt austragen. Wenn man sich dabei erwischen lässt, wird der Urlaub in Thailand auf einmal viel länger und wesentlich unerträglicher.

Read 127 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com